Lokalredakteure sprechen vor Ort mit den Bürgern über Herosé-Gelände und andere Petershauser Belange. Im Bild Redakteur J.-P. Rau im Gespräch mit Jugendlichen, die "auf Augenhöhe" ihre Sicht der Dinge schildern. Mit dabei die BGP mit H. Tiessen, Dr. D. Sternberg (verdeckt), W. Betz (Foto) und zahlreiche Anwohner. Weitere Themen: Grünerhaltung, (…) weiterlesen

Auf der Tagesordnung unter anderem:

– Vorstellung des Projekts "Grünes Horn" durch Herrn Peter Müller-Neff und Beschluss hierzu
– Vorbereitung der Kandidatenbefragung am 15.5.2009
– Neuer Vereinsprospekt der BGP (Flyer).

Beschlussprotokoll (…) weiterlesen

Tagesordnung

  • Organisatorische Einzelheiten für die Podiumsdiskussion am 15.5.  
  • Thema "Stadt am Seerhein", Herosè-Gelände. Grundsatzentscheidung der BGP.
  • Georg-Elser-Denkmal
  • "Grünes Horn", Initiative derFraktion  "Die Grünen"
  • Jahreshauptversammlung der BGP 2009
  • Öffentliche Vorstandsitzungen.

Protokoll (…) weiterlesen

Interne Vorstandsitzung

  • Alle Fraktionen und Gruppen des Gemeinderats erhalten die Einladung, je eine Person für die öffentliche Podiumsdiskussion am 15. Mai zu delegieren. Der/die Teilnehmer/in sollte in Petershausen wohnen, unser Fragenkatalog ist naturgemäß auf diesen Bereich ausgerichtet. Organisatorische Details in der VS am 22.4.2009.
  • Einheitliches (…) weiterlesen

Auch unsere zweite große Veranstaltung innerhalb weniger Tage fand aussergewöhnlich großes Interesse. Die BGP hatte zu einer Podiumsdiskussion in den"Treffpunkt Petershausen" zum aktuellen Thema "Innenverdichtung in Konstanz – zum Wohl seiner Bürger?" eingeladen und der Saal war fast voll besetzt. Schon im Stadium der Organisation war interessant (…) weiterlesen

Strahlender Sonnenschein begünstigte den ersten historischen Stadtteilrundgang durch Petershausen, zu dem die BGP eingeladen hatte.  An die einhundert Bürger interessierten sich für die Geschichte ihres Stadtteils.

Stadtführer Daniel Gross hatte sich akribisch vorbereitet; der gelernte Historiker sagt nichts, was er nicht belegen kann. So (…) weiterlesen

BGP ist durch Herrn Harris präsent beim Preisgericht zum Wobak-Bauprojekt Bahnhofsviertel, das im Nycomed-Gebäude ausgestellt war. An gleicher Stelle besuchten wir die Vorstellung der erstplatzierten Planungs-Entwürfe mit Preisverleihung und Pressekonferenz am 24. März.

Weitere Themen im Februar und März waren Stellungnahmen zu Baumschutz und (…) weiterlesen

Die Bürgergemeinschaft Petershausen bezieht Stellung zum Standort des Georg-Elser-Mahnmal. In einem Schreiben an OB Horst Frank und Museumsleiter Tobias Engelsing legten wir mit guten Argumenten dar, warum dieses Denkmal am Georg-Elser-Platz stehen sollte. Unsere Meinungsäußerung war nicht als Entdeckung eines Streitthemas sondern als diskussions- (…) weiterlesen

Dialog der BGP mit den leitenden MitarbeiterInnen des Jugendamtes zu den alljährlich wiederkehrenden Problemen an Seestraße und Herosè-Ufer. Hr. Treude und Mitarbeiter des Jugendamtes gaben einen Einblick in ihre Arbeit. Es bleibt die Erkenntnis, dass diese Zeiterscheinung eine Sorge ist, die Eltern, Schule, Politik, Polizei und die (…) weiterlesen

Die Vorstandschaft erkundet auf einer Radtour die "Verkehrsbrennpunkte in Petershausen", um die Erkenntnisse daraus in ihre künftige Arbeit einzubeziehen. (…) weiterlesen