seestrae gebhardskirche Seestraße Bismarckturm Seerhein Gebhardschule Archäologisches Landesmuseum

Ein Forum für den bevölkerungsreichsten Stadtteil in Konstanz

Hier möchten wir Sie informativ und unterhaltsam auf unsere Arbeit aufmerksam machen. Erfahren Sie, warum und seit wann Petershausen existiert, informieren Sie sich, was die Bürger hier bei uns beschäftigt und was wir bewegen wollen.

Die Alltags-Tauglichkeit dieser Einrichtung darf hinterfragt werden.

Vor einem Jahr wurde die Verkehrsader Zähringerplatz - Ebertplatz - über die Reichenaustraße hinweg zur Fahrradstraße umgestaltet und feierlich "in Betrieb" genommen. Die BGP hatte das – um im Bild zu bleiben vielleicht "eine Spur" zu euphorisch – begrüßt, und darüber positiv (…) weiterlesen

Endlich haben sowohi die Stadtverwaltung als auch die Stadtwerke – nicht zuletzt auch auf unsere Intervention hin – beschlossen, nicht nur die Altstadt, sondern auch die Bürger der Umgebung mit WLAN zu versorgen. So genehmigte der TUA 18.000 € für die Einrichtung weiterer Hotspots, davon fünf im bevölkerungsreichsten Stadtteil Petershausen, und das (…) weiterlesen

Verehrte Mitglieder und Petershausen- Interessenten,

am Freitag, den 19. Juli, wurde bei der neuen Poststelle am Zähringerplatz ein Bankautomat der Postbank in Betrieb genommen.
Der Bankautomat wurde an der Außenwand (Schaufenster) rechts neben dem Eingang zur Poststelle angebracht und ist somit Tag und Nacht zugänglich.
Hatte unser Protest doch (…) weiterlesen

Ergänzt am 01.08.2019

EINLADUNG UND TAGESORDNUNG

DAS PROTOKOLL

In einem Referat von Stiftungsdirektor Andreas Voß bekommen wir Antworten aus erster Hand.

Im Südkurier vom 22.02.2019 wurde bekannt, dass dem Klinikareal zwischen Luisen- und Mainaustraße große Veränderungen bevorstehen. Das Atriumhaus an der Luisenstraße soll einem großen Wohngebäude (…) weiterlesen

Aktualisiert am 16.07-2019

Auf der Laube hatte es allerdings nicht fuktioniert

Sehr geehrter Herr Conze die Bürgergemeinschaft Petershausen begrüßt die nun – nach langen Diskussionen- doch überraschend schnelle 30iger Beschilderung in der Reichenaustrasse. Danke! Somit könnte eine deutliche Lärmreduktion erreicht werden. Festzustellen ist jedoch (…) weiterlesen

Ergänzt am 16.07.2019

Das Thema ist nicht mehr neu – aber immer noch aktuell

 Wie interessiert sind denn die Schweizer Fernsehmacher an einem gepflegten Verhältnis zu ihren nördlichen Nachbarn? Entlang des Hochrheins und in der viel beschworenen Bodenseeregion jedenfalls werden viele interessierte Fernsehzuschauer "aus technischen", sprich (…) weiterlesen