Der Zustand des Bahnhofs Petershausen  ist der BGP seit langem ein Dorn im Auge. Die Verwahrlosung der Anlagen und des Umfeldes ist – zumindest für Konstanzer Verhältnisse – einfach unerträglich. Dass nunmehr allerdings die Bahn sich die Modernisierung auch noch von Stadt und Land bezahlen lassen will, ohne diesen ein Mitspracherecht (…) weiterlesen

Unsere Mitglieder Dr. Walter Krautwald, Henrich Tiessen und Karl-Ulrich Schaible nahmen am 11.10.2010 an einer öffentlichen Fraktionssitzung der "Freien Grünen Liste" teil, die von unserem Mitglied Peter Müller-Neff geleitet wurde. Thema: Realisierung der Pläne zum Bau des Haltepunkts Sternenplatz. (…) weiterlesen

Centrotherm voltaics AG kommt mit einem Betriebszweig in unseren Stadtteil. Das Areal am Seerhein auf der Petershauser Seite nimmt peu à peu neue Formen an: Der Herosè-Park – oder was davon noch übrig geblieben ist – scheint gesichert.

Die sehr dichte Wohnbebauung der "Stadt am Seerhein" steht kurz vor der Vollendung. Die alten Bauten (…) weiterlesen

Die BGP im Gespräch mit dem Städt. Planungsamt. Die Bürgergemeinschaft pflegt stets intensive Kontakte mit den entscheidenden Amtsstellen der Stadt Konstanz, ganz besonders wenn es um die sensiblen Neuplanungen am Petershauser Bahnhof geht. Maßvolle Bebauung, Grün-Erhaltung und eine (er)lebenswerte Mischnutzung des Planungsgebietes liegt uns (…) weiterlesen

In einer gemeinsamen Erklärung antworten der "Verein Bürgerpark Büdingen" und die "Bürgergemeinschaft Petershausen" den Ausführungen von Herrn Walter Rügert, Pressesprecher der Stadt Konstanz. Es geht um das Thema Grün in Konstanz allgemein, und Petershausen im Besonderen. Der Artikel, auf den sich die Erklärung bezieht, erschien am (…) weiterlesen

Auf der Südseite der Bahnlinie auf dem neu zu gestaltenden Gelände zwischen Jahnstraße / Petershauser Straße im Osten und Schneckenburgstraße im Westen sind die Würfel gefallen und die Bauarbeiten bereits in vollem Gange. BGP und BUND sorgen sich nun um die Gestaltung der Nordseite, wo noch fast alles möglich ist. In intensivem Dialog mit dem (…) weiterlesen

Im Frühjahr dieses Jahres hatte sich die BGP gegenüber der Deutschen Post mehrfach für den Erhalt der Postfiliale Petershausen an der Moltkestraße eingesetzt und dafür gute Argumente nennen können (siehe auch "Quo vadis Post" am 16.3.2010). Jetzt erhielt die BGP von Herrn Wolfgang Englert – Politikbeauftragter der DP in Stuttgart – die (…) weiterlesen

Wir freuen uns, dass das "Amt für Stadtplanung und Umwelt" so aktiv die Gestaltung des bisherigen städtebaulichen Brachlandes im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofs vorantreibt und auf die Notwendigkeit verweist, die öffentlichen Räume und Bauten eng verzahnt zu den Investitionen privater Bauherren zu entwickeln. (…) weiterlesen

So farbenfroh wie das Outfit des bekannten Stadtführers waren seine unterhaltsamen Erzählungen über Petershausen (diesmal West). Auch die Fortsetzung der letztjährigen Erkundungstour fand ein fasziniertes und begeistertes Publikum. Sehen Sie dazu unseren informativen Bilderbogen "Eine Zeitreise durch das westliche Petershausen" (Archiv) (…) weiterlesen

Die Bürgergemeinschaft Petershausen hatte ihre Mitglieder und die interessierten Bürger zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen. Am Anfang stand ein Referat von Herrn Frank Mienhardt, Abteilungsleiter im Amt für Denkmalpflege der Stadt Konstanz zum Thema "Kloster – Siedlung – Villenviertel – Denkmalpflege in Petershausen". (…) weiterlesen