Wir sind wieder da!

Wir sind wieder da!
Für diesen Beitrag wäre der Titel “In eigener Sache” vielleicht zutreffender. Es geht hier aber primär um die Bürgergemeinschaft Petershausen e.V. bzw. deren Webseite, unser Fenster nach aussen.
Nachdem ich diese Webseiten 2008 parallel zu intensiven Lernprozessen gestaltet, und schließlich 2013 mit freundschaflicher Unterstützung meines Nachbarn Dr. Marc-Peter Schambach erneuert hatte, wollte ich im März 2015 aus Alters- und vor allem Gesundheitsgründen “kürzer treten”. In der BGP war aus nachvollziehbaren Gründen leider niemand bereit, diese Aufgaben zu übernehmen.
Nach intensiver Suche fand ich schließlich einen jungen Mann aus der übernächsten Generation, einer Altersgruppe, der der Umgang mit der Internet-Technologie quasi schon in die Wiege gelegt wurde. Und wenn er auch noch Mitglied wird und sagt “Ich mach das”, wendet man sich zuversichtlich wieder der weiteren Vereinsarbeit zu.
Leider fand er in der Vergangenheit aber nicht immer die notwendige Zeit, sich der Arbeit an unserer Vereins-Webseite mit dem dafür zwingend notwendigen Engagement und Herzblut zu widmen. Deshalb war es auf dieser Seite in letzter Zeit auch bedauerlich ruhig geworden.
Auf Anfrage der Vorstandschaft und einiger Mitglieder will ich erneut versuchen, als Administrator wieder in die Materie „einzutauchen“, und unsere Webseite zu dem zu machen, was sie einmal war, soweit mir das noch möglich ist. Oder genauer gesagt: Bis ein junger Mensch kommt, der mir diese Aufgaben abnimmt.
Während eines nachbarschaftlichen Gesprächs bot Dr. Schambach mir an, die internet-technischen Funktionen zu übernehmen, wenn ich ihm die jeweiligen Inhalte besorge. Somit ergibt sich für unser Problem eine Lösung, wie ich sie mir für die BGP gewünscht habe: Ich kümmere mich um den „redaktionellen“ Teil (Texte, Bilder, Berichte), Dr. Schambach übernimmt die Darstellung auf unserer Webseite.
Eine klassische Teamarbeit, die der Bürgergemeinschaft Petershausen sicher guttun wird.
Wolfgang Betz


Kommentare (1)

Cancel or

  • Piller
    Guten Abend, lieber Herr Betz.
    Wir sind wieder da!
    Das haben Sie prima gemacht, und ich freue mich, daß Sie sich dazu
    entschlossen haben.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute, bis Morgen.
    Herzlichst Eva Piller