BGP fordert: Robert-Gerwig-Brücke

In den vergangenen Jahren entstand an der Stelle des ehemaligen Petershauser Güterbahnhofs ein neues Wohnviertel. Dabei wurde die bisherige nach Bauingenieur Robert Gerwig benannte Güterstraße überbaut.

Die Bürgergemeinschaft Petershausen bittet nun darum, an Stelle der bisherigen Robert-Gerwig-Straße die künftige, bisher als "Z-Brücke" bezeichnete Fahrradbrücke in: „Robert-Gerwig-Brücke“ zu benennen.

Robert Gerwig (1820 - 1885 Karlsruhe) war ein deutscher Bauingenieur, welcher bekanntlich leitender Oberingenieur beim Bau der Gotthardbahn (Nordrampe) und der Höllentalbahn war. In gleicher Weise projektierte er die Schwarzwaldbahn (zwischen 1863 und 1873) und die Hochrheinbahn (1863 bis Konstanz vollendet), deren beider Endpunkte Konstanz bildet. Der Name Robert Gerwig steht also mit der Bahnlinie unter der neuen Brücke in direkter Verbindung.

Leider hat die Stadt Konstanz uns gegenüber erklärt, das Sie unserer Forderung und unseren Wunsch, nach der umbennung der Brücke nicht erfüllen will. Brief


Kommentare (0)

Cancel or